Kontakt

Anja Jäckel
Unterm Mittelberg 6
34292 Ahnatal
Tel: 0172 - 56 70 80 2
(Mo bis Fr 8-18 Uhr)
eMail: info[at]hufe-auf-trab.de

Problemlösungen auf telepathischer und energetischer Ebene

 

Tierkommunikation

 

Unter dem Begriff „Tierkommunikation“ versteht man die telepathische (intuitive) Kommunikation zwischen Mensch und Tier.

 

Die Wahrnehmung beim Menschen erfolgt mit einem oder mehreren Sinnen: Gedanken, Gefühle, Visualisierungen. Diese werden vom Tier übermittelt.

Ziel der Tierkommunikation ist es, zu erfahren, wie es einem Tier geht oder was sein Mensch tun kann, damit es ihm besser geht. Oft sind auch Missverständnisse zwischen Tier und Mensch zu klären. Die Tierkommunikation kann auch bei Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten ergänzende Hinweise für therapeutische Maßnahmen geben.

Tierkommunikation bedeutet, die Perspektive des Tieres einzunehmen und sich intuitiv einzufühlen. Die so erlangten Gedanken und Gefühle das Tieres lassen sich für den Tierbesitzer in Worte übersetzen.

 

Ich bin mit Tieren aufgewachsen und habe schon immer einen besonderen "Draht" zu ihnen gehabt. Schon als Kind war es für mich völlig normal zu wissen, was Tiere denken oder fühlen.

 

Seit dem 4. Lebensjahr bin ich Reiterin, seit dem 12. Pferdebesitzerin. Mit den Ausbildungen zur Hufexpertin habe ich mein größtes Hobby, die Pferde, zum Beruf gemacht.

Während der Arbeit handele ich oft intuitiv richtig. Insbesondere bei schwierigen Pferden weiß ich, warum ein sogenanntes "Problempferd" Probleme macht- ob es gerade Angst, Schmerzen oder nur keine Lust hat mitzuarbeiten.

Seit 2003 bin ich selbstständig, fahre umher, berate Problemtierbesitzer im besseren Umgang mit ihrem Sorgenkind, bilde Pferde und Reiter aus. Ich werde wohl nicht umsonst als "Pferdeflüsterin" bezeichnet und bin aus gutem Grund Anlaufstelle für streunende Hunde, hungrige Katzen und in Not geratene Kleintiere.

2004 habe ich das Buch "Tierisch gute Gespräche" von Amelia Kinkade gelesen. Seitdem ist mir klar, dass ich wohl schon immer telepathisch mit Tieren kommuniziert habe. Um diese Gabe weiter zu trainieren habe ich einen Kurs bei der amerikanischen Tierkommunikatorin gemacht. In weiteren Kursen bei anerkannten Tierkommunikatoren und mit Hilfe von guten Büchern habe ich diese Begabung weiter gefestigt.

Seit 2007 arbeite ich offiziell als Tierkommunikatorin.

 

Ich freue mich, dass ich so mittlerweile schon zwischen vielen Tieren und ihren Besitzern vermitteln konnte und vielleicht auch Ihnen mit meiner Fähigkeit weiterhelfen kann.

 

Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Tier Ihnen etwas sagen will? Haben Sie Probleme mit Ihrem Tier oder wollen Sie wissen, was Sie tun können, damit sich Ihr Tier bei Ihnen wohl fühlt? Wollen Sie, dass ich zwischen Ihnen und Ihrem Tier vermittele?

Schicken Sie mir ein Foto von Ihrem Tier, ein paar wichtige Angaben wie Name, Alter, Geschlecht, sowie die Fragen, die Sie an Ihr Tier haben an meine Mail– (info@animal-mind.de) oder Postadresse (Anja Jäckel, Unterm Mittelberg 6, 34292 Ahnatal). Sie erhalten, sobald ich mit Ihrem Tier Kontakt aufgenommen habe, ein Gesprächsprotokoll mit den Antworten auf Ihre Fragen per Mail oder Post.

Die Beantwortung von bis zu 5 Fragen kostet 50€, jede weitere 5€. Rückfragen sind auch telefonisch möglich.

Tierkommunikation vor Ort auf Anfrage (max. 30km von 34292 Ahnatal).

 

 

Reiki

 

Frei übersetzt bedeutet Reiki „universale Lebensenergie“.

 

Es handelt sich um eine ursprünglich aus Japan stammende alte Heilkunst.

Eigentlich kennt jeder die Technik des Handauflegens: wenn man sich irgendwo stößt oder Bauchweh hat, legt man intuitiv die Hände auf die schmerzenden Stellen. In den meisten Fällen hilft dies sogar, den Schmerz zu lindern. Reiki ist die erweiterte Form dieser naturgegebenen Reaktion, eine so genannte Energiearbeit. Die reikigebende Person stellt sich als "Kanal" für die universelle Lebensenergie zur Verfügung. Durch das Auflegen der Hände nimmt der Empfänger soviel Energie auf, wie er benötigt. Es tritt eine tiefe Entspannung und wohltuende Wärme ein. Die Energie wirkt beruhigend und ausgleichend. Bei körperlichen Beschwerden wie zum Beispiel Arthrose oder Verspannungen führt die Wärme zu einer Entspannung der Muskulatur und somit oft zu einer Schmerzlinderung. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert bzw. verstärkt.

 

Es können sich z.B. folgende Erfolge einstellen:

  • Tiefenentspannung
  • Stressabbau
  • Erlangung von innerer Ruhe und Gelassenheit
  • Wiederherstellung von Harmonie und Wohlbefinden
  • Freierer Fluss von Atem und Lebensenergie
  • Lösen von Energie- und Gefühlsblockaden
  • Entschlackung von Körper und Seele
  • bessere Versorgung des Körpers mit Lebenskraft (Muskeln, Organe, Zellen)
  • Linderung von Schmerzen und akuten oder chronischen Beschwerden
  • Entgiftung
  • Stärkung des Immunsystems
  • bessere Abwehrkraft bei Infektionen
  • Stärkung der Selbstheilungskräfte
  • schnellere Genesung

 

Gute Erfolge lassen daher auch bei psychischen oder psychosomatischen Krankheiten (Verhaltensauffälligkeiten) erzielen.

 

 

Ich habe mich 2003 in den ersten Reiki-Grad einweihen lassen und nutze die universelle Lebensenergie seitdem für meine eigenen Tiere und mich selbst, hauptsächlich zur Entspannung. Aber auch bei meiner täglichen Arbeit als Hufschmiedin leistet Reiki gute Dienste. So stehen nervöse Pferde auf „wundersame Weise“ ruhiger.

Seit meiner Einweihung in den Reiki-Meistergrad 2011 biete ich Reiki für Pferde, Hunde und Katzen an. (andere Tiere auf Anfrage)

Die Behandlung findet in der gewohnten Umgebung des Tieres statt. (max. 30km von Kassel/ Calden) und kostet 50€/ Std.

Fernreiki auf Anfrage.

 

Reiki Pferd

 

vorbeugend bei:

  • Verladen auf den Hänger
  • erstem Satteln
  • erstem Aufsteigen
  • Einreiten
  • erstem Beschlagen
  • Gewöhnung an neue Umgebung

 

zur Entspannung und Beruhigung bei:

  • Hufschmied/ Tierarztterminen
  • nach Stallwechsel
  • mangelndem Vertrauen
  • vor, nach und während Wettbewerben
  • Scheuen
  • Nervosität
  • Spannung und Schwierigkeiten beim Reiten
  • allgemeiner Umgang
  • während einer Trennung
  • Schock, Verletzung, Unfall 
  • nach dem Abfohlen

 

bei Verhaltensproblemen wie:

  • Aggressionen
  • Beißen
  • Kopfschlagen
  • Koppen und Weben
  • Zappeln
  • Ausschlagen
  • Durchgehen
  • Angst vor bestimmten Dingen z.B. Hunde, Sattel, Decke, Verkehr, Sprünge, Geräusche

 

 

Reiki Hund

 

vorbeugend bei:

  • Autofahren
  • Gewöhnung an neue Umgebung
  • Scheren/ Kämmen

 

zur Entspannung und Beruhigung bei:

  • mangelndem Vertrauen
  • nach Besitzerwechsel
  • Nervosität
  • Spannung und Schwierigkeiten bei allgemeinem Umgang
  • während einer Trennung
  • Schock, Verletzung, Unfall
  • nach dem Gebären
  • Ausstellungen

 

bei Verhaltensproblemen wie:

  • Aggressionen
  • Beißen
  • Ungehorsam
  • Unsauberkeit
  • nicht allein bleiben können
  • Angst vor bestimmten Dingen z.B. Hunde, Menschen, Geräusche, Katzen, Autofahren

 

 

Reiki Katze

 

vorbeugend bei:

  • - Autofahren
  • - Gewöhnung an neue Umgebung
  • - Gewöhnung an neue Möbel
  • - Gewöhnung an neues Streu
  • - Kämmen, evt. sogar Scheren

 

zur Entspannung und Beruhigung bei:

  • mangelndem Vertrauen
  • nach Wohnungswechsel
  • nach Besitzerwechsel
  • Nervosität
  • Spannung und Schwierigkeiten bei allgemeinem Umgang
  • während einer Trennung
  • Schock, Verletzung, Unfall
  • - nach dem Gebären
  • - Ausstellungen

 

bei Verhaltensproblemen wie:

  • Aggressionen
  • Beißen
  • Kratzen
  • Unsauberkeit
  • Angst vor bestimmten Dingen z.B. Hunde, Menschen, Geräusche

 

 

Achtung: Reiki ersetzt keinen Tierarzt oder Heilpraktiker, kann aber hervorragend als Zusatztherapie angewendet und mit Tierkommunikation kombiniert werden. Reiki ersetzt auch keine Boden- und Dominanzarbeit (Pferd) oder konsequente Erziehung (Hund)!

Da Tier und Mensch oft eine enge Beziehung zueinander haben und sich gegenseitig beeinflussen, werden viele Beschwerden beim Tier leider auch durch seinen Besitzer verursacht. Beispielsweise wird starke Nervosität eines Reiters auf sein Pferd übertragen. Daher ist es oft sinnvoll, dass in dieser Symbiose sowohl Tier als auch Mensch ganzheitlich behandelt werden.